krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
Krebsliga SchaffhausenVeranstaltungenDurchgeführte AnlässeMitgliederversammlungDurchgeführte Anlässe

Mitgliederversammlung

Der Verein war im vergangenen Jahr trotz Pandemie aktiv unterwegs und stand für Betroffene und deren Nächsten immer unterstützend zur Seite.
Präsident, Dr. med. Giannicola D’Addario blickte an der Mitgliederversammlung der Krebsliga Schaffhausen auf ein herausforderndes Jahr zurück, denn viele der Vereinstätigkeiten mussten angepasst werden, sowohl was Kursangebote, als auch die Öffentlichkeitsarbeit betrifft. Als kleinen Ersatz dafür wurden Videobotschaften erstellt, in welchen sich Mitarbeitende und Vorstandsmitglieder persönlich vorstellen und ihr Engagement für die Krebsliga schildern. Als Highlight erwähnte der Präsident die musikalisch begleitete Autorenlesung von Frau Dr. Melitta Breznik, die einen regen Zulauf erfahren hat. Beim Ausblick wurde auf die Bemühungen der Krebsliga hingewiesen, dass auch in unserem Kanton Darm- und Brustkrebsscreening-Programme eingeführt werden sollen.
Kassier, Jürgen Vetterlein, präsentierte die Jahresrechnung 2021, welche dank eines grösseren Legats einen Überschuss von 424‘179 Franken ausweist. Der Bedarf an Beratung und Unterstützung durch die SEOP palliative und die Sozialberatung steigt stetig, so dass er froh ist, dass der Verein über die entsprechenden finanziellen Mittel verfügt.
Nach einer kurzen Pause leitete der Präsident über zum öffentlichen Teil der Veranstaltung mit dem eindrücklichen Schweizer Dokumentarfilm «une année de sable» und dem Referat von PD Dr. med. Andreas Günther zum Thema Blutkrebs und Leukämie. Der Hämatologe und Onkologe des Kantonsspitals Schaffhausen erläuterte fachlich, was zuvor im Film metaphorisch gezeigt wurde und zeigte verschieden Behandlungsmethoden auf und welche Hoffnungen auf die Forschung gesetzt werden. Im Anschluss nutzten das Publikum die Möglichkeit, Fragen zu stellen und persönlich mit dem Referenten wie den Krebsliga Verantwortlichen zu sprechen.