krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_walliskrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaKrebsliga SchaffhausenVeranstaltungenDurchgeführte AnlässeMitgliederversammlung 2017: Vorstellung des Projekts - Rheinfall in PinkDurchgeführte Anlässe

Mitgliederversammlung 2017: Vorstellung des Projekts - Rheinfall in Pink

Beatrice Tschanz

Mitgliederversammlung & Vorstellung des Projekts „Rheinfall in Pink“, 18. Mai 2017 An der Mitgliederversammlung vom Donnerstag, 18. Mai 2017 wurden alle Traktanden genehmigt. Der Vorstand wurde entlastet und der Bericht des Präsidenten Dr. med. Giannicola D’Addario abgenommen. Die Krebsliga Schaffhausen steht finanziell auf solidem Fundament. Der Kassier Jürgen Vetterlein präsentierte die Jahresrechnung 2016 und das Budget 2017. Der Betriebsaufwand wird durch die planbaren Einnahmen nicht gedeckt, so dass die Krebsliga zur Erfüllung ihrer Aufgaben auf stabile Spendeneingänge und Legate angewiesen ist. Er dankte allen Gönnern herzlich, die die wichtige Arbeit im Dienste der Betroffenen unterstützen. Dr. D’Addario durfte drei Dienstjubiläen verdanken: Annelie Schwenke begleitet seit 25 Jahren die Selbsthilfe-Gruppe „Krebs – was nun?“, PD Dr. med. Walter Schweizer ist seit 20 Jahren im Vorstand der Krebsliga Schaffhausen engagiert und Angela Bänteli arbeitet seit 15 Jahren beim spitalexternen Onkologiepflege-Dienst (SEOP) und betreut Schwerkranke zu Hause. Nach einer kurzen Pause stellte die Vizepräsidentin Angelika Huth-Müller die einmalige Solidaritätsaktion „Rheinfall in Pink“ vor. Jährlich erkranken in der Schweiz etwa 5‘700 Frauen und ca. 40 Männer an Brustkrebs. Ihnen und allen Krebsbetroffenen gelten unser Mitgefühl und unsere Solidarität. Im Brustkrebsmonat Oktober finden auf der ganzen Welt Solidaritätsaktionen statt. Nun wird am 28. und 29. Oktober 2017 der Rheinfall in pink erstrahlen wie bereits der Eiffelturm in Paris, die Tower Bridge in London oder die Oper in Sydney u.v.a. Das Motto lautet „Vorsorge kann Leben retten“! Dazu gibt es ein interessantes Rahmenprogramm: Am Samstag findet ein Symposium mit Vorträgen und Workshops zum Thema Brustkrebs statt, und am Rheinfallbecken kann der Besucher im Präventionsbus der Krebsliga erfahren, wie er sein persönliches Krebsrisiko senken kann. Am Sonntag lädt die Krebsliga zu einem hochkarätigen Benefizkonzert ein, mit FrauenChorFrauen, Pianist Martin P. Werner, Cinevox Junior Company und Stargast Simone Kermes. Der Anlass steht unter dem Patronat der Gemeinde Neuhausen, die Journalistin Beatrice Tschanz übernimmt die Schirmherrschaft und Sängerin Maria da Vinci amtet als Botschafterin. Die Krebsliga Schaffhausen hofft auf regen Besuch am Rheinfall und lädt die ganze Bevölkerung ein, ein Solidaritätslicht für Betroffene und deren Angehörige zu entzünden. (18.05.2017; www.krebsliga-sh.ch; sk)